Resilienz

Resilienz

Definition

Resilienz ist die erlernbare Fähigkeit, Krisen durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen zu meistern und als Anlass für Entwicklungen zu nutzen
Resilienz beschreibt die Toleranz eines Systems gegenüber Störungen

Methode

Mit Hilfe eines Coaches werden persönliche bewährte Lösungsmuster identifiziert und auf ihre gegenwärtige Anwendbarkeit überprüft. Man entwickelt einen Werkzeugkasten den man in schwierigen Situationen verwenden kann. Damit bleibt man auch in schwierigen oder krisenhaften Situationen handlungsfähig und kann sie besser bewältigen.

Nutzen

  • Resiliente Menschen können besser mit schwierigen Situationen umgehen
  • Können Stress besser meistern, dadurch sinkt das Burn Out Risiko sowie das Risiko andere psychischer Beschwerden
  • Ungünstige Denk- und Handlungsmuster aufspüren
  • Belastungen durch Stress, Druck und Rückschläge bewältigen
  • Psychische Widerstandsfähigkeit und Frustrationstoleranz stärken
  • Zufriedenheit und Wohlbefinden steigern

Mögliche Themen

  • Work Life Balance: Wie gehe ich schonend mit meinen Ressourcen um? 
  • Stress: Wie bewältige ich außergewöhnliche Belastungen?
  • Burnout-Prävention: Wie vermeide ich Burn-Out bei mir selbst und bei anderen? 
  • Procrastination: Wie bekämpfe ich mein mir schon lästiges "ewiges Aufschieben" ungeliebter Tätigkeiten?
  • Wiederkehrende Muster: Wie erkenne ich sie und wie löse ich sie auf?