Mittleres Management / Coaching

management coachingZu Beginn einer Karriere entwickelt jeder Manager seine eigene Handschrift. Vorbilder spielen dabei eine wichtige Rolle. In dieser Phase gibt Ihnen die (geführte) Reflexion und Auseinandersetzung  mit Themen wie Rollenklarheit, Eigenmarketing, Durchsetzungsstärke, Kommunikation und Auftritt entscheidende Impulse.

Manager der mittleren und oberen Führungsebene stehen immer wieder vor neuen Aufgaben. Auch Unternehmer sind spätestens, wenn sie die Aufbaujahre ihrer Firma erfolgreich hinter sich gebracht haben, mit komplexeren Führungsfragen konfrontiert.
Gefühle und Emotionen sind in der Unternehmenskultur der meisten Firmen nicht vorgesehen. Ein Manager hat zu „funktionieren“ und seine Ziele zu erreichen. Viele Führungskräfte verinnerlichen das im Laufe der Jahre auch als ihre höchst persönlichen Werte und Ziele. Manche werden von anderen darauf aufmerksam gemacht, dass sie als Mensch nicht mehr „ganz so rund laufen“. Manche sind  reflektiert und  spüren es selbst, dass es "nicht mehr ganz so rund läuft".

Welche Themen stehen an?

  • Standortbestimmung: Wie nehme ich mich selbst noch wahr? Wie weiß ich noch, wo und wofür ich stehe?
  • Wiederkehrende Muster: Wie erkenne ich sie und wie löse ich sie auf?
  • Konfliktsituationen: Wie gehe ich beruflich und privat damit um?
  • Klarheit: Wie sieht meine Führungsrolle aus?
  • Selbstbild - Fremdbild: Wie trete ich auf? Wie werde ich von anderen wahrgenommen? Wie werden meine Leistungen und Erfolge gesehen?
  • Teamführung: Wie positioniere ich mich als Führungskraft? Wie gehe ich mit Veränderungs-Prozessen um?
  • Durchsetzungsstärke: Wie setze ich mich gegen schwierigen Mitarbeiter durch?
  • Work Life Balance: Wie gehe ich schonend mit meinen Ressourcen um? 
  • Stress: Wie bewältige ich außergewöhnliche Belastungen? 
  • Burnout-Prävention: Wie vermeide ich Burn-Out bei mir selbst und bei anderen?
  • Procrastination: Wie bekämpfe ich mein mir schon lästiges "ewiges Aufschieben" ungeliebter Tätigkeiten?

Oberflächlich betrachtet scheint es um das Erlernen neuer Fertigkeiten zur Bewältigung aktueller Aufgaben zu gehen. Es geht aber nicht nur um „Tipps & Tricks", die dabei helfen, sondern vielmehr um nachhaltiges Lösen und Bearbeiten der grundlegenden Frage: „Warum ist gerade dieses Thema bzw. Problem besonders schwer für mich?“

Im Gegensatz zum Training arbeiten wir im Coaching gemeinsam an den Ursachen und Wurzeln. So erarbeiten Sie sich ein solides Fundament für dauerhafte Anpassungen und Veränderungen.